Adara | Boutique-Hotel | Restaurant

Genussherbst am Lindauer Bodensee

Sie wollten schon immer mal einen Einblick in die Weinkeller der Bodensee-Winzer bekommen oder bei einem Kochkurs mehr über die bayerischen und schwäbischen Spezialitäten lernen? Beim Genussherbst vom 14. Oktober bis 28. Oktober 2017 haben Sie die Möglichkeit dazu.

15 Tage Genussherbst am Lindauer Bodensee

An fünfzehn Tagen gibt es in den vier Orten am Lindauer Bodensee – Lindau, Wasserburg, Nonnenhorn und Bodolz – ein abwechslungsreiches Programm rund um die regionalen Erzeugnisse und Produkte aus dem Dreiländereck: Wein, Fisch, Obst, Schnaps, Kräuter, Käse und vieles mehr. Zahlreiche Direktvermarkter, Winzer und Obsthöfe in und rund um Lindau öffnen zum Genussherbst die Türen zu ihren Höfen. Jeder Tag bietet Gästen und Einheimischen bei Führungen, Verkostungen und Kochkursen neue kulinarische Einblicke und genüssliche Erlebnisse.

An jedem Wochenende des Genussherbsts finden besondere Highlightveranstaltungen statt: Die Wasserburger Genusswanderung stimmt am 14. Oktober 2017 in die kulinarischen Tage ein und die seit vielen Jahren beliebte Veranstaltung “Essen und Tschässen” in Nonnenhorn bietet am 28. Oktober 2017 einen besonders atmosphärischen, musikalisch-kulinarischen Abschluss. Dazwischen findet am 22. Oktober 2017 die Wein.Erlebnis.Tour durch das hügelige Umland von Lindau nach Nonnenhorn statt.

Veranstaltungen zum Genussherbst

Zwischen diesen beiden Veranstaltungen machen viele Titel neugierig, z.B. „Käse trifft Wein“, bei der Sie Diplom-Käsesommelier Michael Bode durch eine kommentierte Käse- und Weinverkostung führt, oder „Restaurantküche hautnah erleben“, bei der Sie im Hotel & Restaurant Schachener Hof mit Küchenchef Thomas Kraus kochen, fachsimpeln, schauen und heimische Produkte in drei Gängen genießen können. In seinem Restaurant Strandhaus macht Klaus Winter Sie mit “Barbecue Basics” fit für die Grillsaison.

14. Oktober 2017 um 18:00 Uhr: Käse trifft Wein im Pulverturm
17. Okotber 2017 um 18:00 Uhr: Kochkurs im Schachener Hof
18. Oktober 2017 um 15:30 Uhr: Grillkurs “Barbecue Basics”
21. Oktober 2017: Käse trifft Wein im Pulverturm
22. Oktober 2017 um 09:30 | 10:00 | 10:30 Uhr: Wein.Erlebnis.Tour
27. Oktober 2017: Käsefondue mit Weinprobe
 

 

Lindauer Jahrmarkt

Wenn sich im Spätherbst Jung und Alt aus der Stadt und der Region auf den Weg auf die Insel machen, ist klar: es ist wieder Jahrmarkt in Lindau. Von Freitag, 3. bis Montag, 6. November 2017 liegt der Duft von Bratwürsten und gebrannten Mandeln in der Luft, durch die Gassen und über die Plätze der Altstadt schlendern Tausende Besucher entlang der unzähligen Markt- und Krämerstände, und an den Fahrgeschäften herrscht buntes Treiben.

Jahrmarkt mit Tradition

Der Lindauer Jahrmarkt hat eine sehr lange Tradition: er findet bereits seit 1652 statt und ist ein wahrer Besuchermagnet. Seit letztem Jahr befindet sich der Vergnügungspark nicht auf dem Parkplatz an der Inselhalle, sondern die rund 60 Schausteller verteilen sich mit ihrem Angebot rund um die Seehafenpromenade. Wenn Sie sich also mal wieder durchrütteln lassen wollen oder luftige Höhen lieben, kommen Sie an der Hafenpromenade, am Bahnhofsplatz sowie am Reichsplatz auf Ihre Kosten. Für diejenigen, die es etwas ruhiger und beschaulicher mögen, stehen Autoscooter und Kettenkarussell bereit. Natürlich dürfen auf dem Jahrmarkt auch Schießstände, Eimerwerfen und Fadenziehen nicht fehlen.

Riesenradfahrt mit Weitblick

Das Highlight ist das Riesenrad, das direkt neben dem Mangturm seine Runden dreht. Aus den Gondeln des Riesenrads reicht der Blick weit hinweg über die Hafeneinfahrt mit Löwe und Leuchtturm, über den Bodensee, über die Dächer der Insel und natürlich das Treiben an der Hafenpromenade. Also Augen auf und genießen, denn die drei Runden im Riesenrad gehen leider viel zu schnell vorbei.

2017 beginnt der Jahrmarkt am 3. November und dauert bis zum 6. November. Der Krämermarkt ist täglich von 10:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. Buntes Treiben bei den Fahrgeschäften und Schaustellern ist von 10:00 bis 21:45 Uhr angesagt. Am Jahrmarktssonntag haben auch die Lindauer Einzelhändler ihre Geschäfte von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

 

 

Lindauer Hafenweihnacht

Freuen Sie sich auch schon auf die kalte Jahreszeit, den Duft von frischen Plätzchen, gebrannten Mandeln und den zimtig schmeckenden Glühwein? Vor einer einzigartigen Kulisse präsentiert sich die Lindauer Hafenweihnacht vom 23. November bis 17. Dezember 2017 immer von Donnerstag bis Sonntag (26.11.2017 geschlossen).

Einzigartige Kulisse der Lindauer Hafenweihnacht

In festlicher Atmosphäre und durch die besonders einzigartige Lage verwandelt sich Lindau in der Adventszeit zu einer Weihnachtsinsel. Nicht umsonst zählt er zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte. Mit liebevoll geschmückten Marktständen vor der Kulisse des Bodensees und vor dem beeindruckenden Alpenpanorama wird Ihnen die Wartezeit auf das Frohe Fest verkürzt.

Neben dem Markt ist auch die Altstadt glanzvoll dekoriert und lädt mit zahlreichen Geschäften zu einer Shoppingtour ein. Mit einem köstlichen Essen kann ein unvergesslich schöner Wintertag in einem der Lindauer Restaurants abgeschlossen werden.

Die Lindauer Hafenweihnacht findet vom 23. November bis 17. Dezember 2017 immer von Donnerstag bis Sonntag von 11:00 bis 21:00 Uhr (26.11.2017 wegen Totensonntag geschlossen) an der Lindauer Hafeneinfahrt statt. An den Adventswochenenden hat die Tourist-Information samstags und sonntags von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Programm zur Hafenweihnacht

Das vorweihnachtliche Programm ist vielfältig und abwechslungsreich: Es reicht von adventliche Stadtführungen, Nachtwächterrundgängen, Schiffrundfahrten, Showeinlage bis hin zu einem musikalischen Programm, das für weihnachtliche Stimmung sorgt. Der zauberhafte Märchenwald ist nicht nur eine Attraktion für Kinder. Frischer Tannenduft, besinnliche Stimmung, Waldtiere und viele Überraschungen warten auch auf neugierige Erwachsene. Besonders beliebt ist der Stadtrundgang mit dem Nachtwächter Fridolin. Er führt Sie behütet durch die festlich geschmückten Gassen. Bewaffnet mit Hellebarde, Laterne, Horn und viel Humor weiht er Sie in die Geheimnisse längst verborgener Zeiten ein. Das Programm zur Lindauer Hafenweihnacht können Sie sich nachfolgend downloaden.

Naturkrippe in St. Stephan

Im Chorraum der Kirche St. Stephan steht ab dem ersten Advent eine Weihnachtkrippe. Die Brüder Wäger bauen zum 25. Mal die Krippe in der evangelischen Inselkirche mit Unterstützung von Waltraud Krüger auf. Nachdem Sie im letzten Jahr von 24 auf 60 Quadratmeter Krippenlandschaft gewachsen ist, lassen wir uns in diesem Jahr überraschen, wie die Krippe wieder neu gestaltet wird. Vom ersten Advent bis zu Maria Lichtmess haben Sie die Möglichkeit die wundervolle Naturkrippe in St. Stephan zu bestauenen.